Dorntherapie
 

Die Dorntherapie ist eine sanfte, manuelle Behandlungsmethode, mit der sich Wirbel- und Gelenkblockaden einfach, schnell, zuverlässig und dauerhaft beseitigen lassen.
 
Beginnend mit dem Einrichten aller Gelenke an den Beinen wird die korrekte Skelett-Statik wiederhergestellt und damit die Vorraussetzung für den anhaltenden Erfolg der Dorn-Therapie geschaffen. Denn Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstände und Blockaden des Iliosakral- oder Kreuzbein-/Darmbeingelenkes (ISG) können Wirbelblockaden oder Skoliosen verursachen und die Nachhaltigkeit der Therapie negativ beeinflussen.





Während der Behandlung wird die gesamte Wirbelsäule von vorn nach hinten abgetastet und erfühlt. Jeder Wirbel wird kontrolliert und, falls eine Blockade vorliegt, sofort eingerichtet. Diese Methode ist sehr sanft und für den Hund durchaus angenehm, da lediglich beim Einrichten der Wirbel ein leichter Druckschmerz entsteht.
Es gibt keine Gegenanzeigen, keine Gewöhnung und keine Nebenwirkungen.

Oftmals erzielt man mit der ersten Behandlung schon beeindruckende Verbesserungen.
Bereits wenige Sitzungen reichen meist aus, um sensationelle Erfolge, auch bei tierärztlich aus-therapierten Hunden zu erzielen!

Möchten Sie mehr wissen dann rufen Sie mich an.
Fitter Dogs bei Facebook